Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 25. Mai 2006

Das Dramenlexikon

Ein kleiner Ratschlag für all jene, die sich ein wenig für die Dramen des 18. Jahrhunderts interessieren. Relativ neu erschienen ist das "Dramenlexikon des 18. Jahrhunderts", herausgegeben von Heide Hollmer und Albert Meier, im Verlag C.H.Beck. Es gibt – alphabetisch nach Autorennamen sortiert – eine kurze Inhaltsangabe (nebst winzigem Interpretationsansatz – für die Schule sollten dann aber doch noch einige Reclamerläuterungen gelesen weren 😉 ). Auch (sehr kurz gehaltene) Tipps zu weiterführender Literatur werden gegeben. Und hinten ist, sehr erfreulich und nicht selbstverständlich, noch einmal ein übersichtliches Register zur schnellen Artikelsuche. Das Lexikon umfasst zwar nur die wichtigsten der in dem Zeitraum von 1700 bis 1800 erschienen Dramen, und es endet Punkt 1800, weshalb man die späten Schillerdramen dort vergeblich sucht. Aber als erster Überblick oder einfach nur zum Blättern und Schmökern ist es dafür ausgesprochen handlich.

Übrigens: eine sehr ausführliche, etwas wissenschaftlichere Rezension des Lexikons findet ihr hier

Advertisements

Read Full Post »